leomarc crossing adultDie pädagogischen Ziele Maria Montessoris können nur in einer Schule erreicht werden, in der alle Beteiligten zur Zusammenarbeit bereit sind. Dies setzt voraus, dass sich auch die Eltern über die Montessori-Pädagogik informieren und versuchen, sie zum Wohle des Kindes in die Praxis umzusetzen.

Die Eltern sind an unserer Schule auf allen Ebenen in die Arbeits- und Entscheidungsgremien eingebunden. Wie die Elternarbeit in die Gremien der Schule einfließt, können Sie hier nachlesen.

Die individuelle Förderung der Kinder durch die Schule wird durch intensiven Kontakt  mit den Eltern unterstützt. Es werden Gelegenheiten zu ausführlichem Austausch zwischen Eltern und Lehrern geschaffen (Hospitation, Elternabende, Einzelgespräche). Bei diesen Zusammenkünften sollen die schulische und persönliche Entwicklung des einzelnen Kindes, das soziale Klima und das Arbeitsklima in der Lerngruppengemeinschaft reflektiert werden. Die Treffen dienen auch der Aufnahme, der Vertiefung und der Verbesserung der Beziehungen zwischen Eltern und Pädagogen.

Zusätzliche Informationen