Der Weg ist das Ziel – nicht nur das Produkt!

Die Große Montessori-Abschlussarbeit gehört zum Montessori-Abschluss und ist ein Höhepunkt in der Laufbahn unserer Schülerinnen und Schüler. Hier stellen sie einer breiten Öffentlichkeit und einer Jury aus Vertretern der Wirtschaft, Schule sowie den Eltern ihre Arbeit vor, die sie in der ersten Hälfte des neunten Schuljahres in Begleitung eines Mentors erstellt haben.

Das Thema wählen sich die Schülerinnen und Schüler selbst.  Anschließend haben sie die Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum intensiv mit dem Thema ihrer Wahl auseinanderzusetzen.

Die Verbindung von Theorie und Praxis und die anschließende Präsentation stellen die drei Säulen dieser Arbeiten dar. Sie bestehen aus einem praktischen Teil (Werkstück), einem theoretischen Teil (schriftliche Facharbeit), der Gestaltung eines Präsentations-Tisches, sowie der medienunterstützenden Präsentation der Arbeit vor Publikum und Jury.

Das Einbeziehen außerschulischer Lernorte, der Erwerb von Kompetenzen im Austausch mit Mentoren, Praktikumsbegleitern und Fachleuten, Ausbildung von Schlüsselqualifikationen wie Ausdauer, Problemlösefähigkeit, Kreativität,…all’ das trägt der Vorbereitung auf ein zukünftiges Beruf- und Arbeitsleben Rechnung.

An mehreren Abenden in der zweiten Woche nach den Weihnachtsferien ist es dann endlich so weit: Vor einer externen Jury und einem breiten Publikum stellen sich die jungen Erwachsenen der Herausforderung. Nicht selten überzeugen die Schüler im Publikum sitzende Arbeitgeber und wecken bei diesen das Interesse an ihrer Person.

Für die Montessori-Arbeit und ihre Präsentation wird ein Zertifikat verliehen.

Im Anschluss an die einzelnen Präsentationen haben Interessenten die Möglichkeit die jeweiligen Stände der Schüler zu besuchen, um mit ihnen vertiefende Fachdiskussionen führen zu können.

 

Additional information