Hablamos Espanol...
Lasst uns spanisch sprechen...

 

Seit Beginn des Schuljahres 2009/2010 haben unsere Mittel/Oberstüfler die Möglichkeit, eine zweite Fremdsprache an unserer Schule zu erlernen. Die Jungen und Mädchen besuchen dabei freiwillig die Spanisch-AG von Senora Ruiz-Tornero.

 

Warum Spanisch?

Neben Mandarin („Hochchinesisch“) und Hindi („Hochindisch“), die sowohl unsere Ohren als auch unseren Gaumen, vor fast unlösbare Aufgaben stellen, steht Spanisch als Muttersprache an dritter Stelle der meist gesprochenen Weltsprachen. Außer im europäischen Mutterland finden wir Spanisch in fast allen Ländern Süd- und Mittelamerikas als offizielle Amtssprache. Darüber hinaus ist der Einfluss des Spanischen in den südlichen Bundesstaaten der USA nicht zu übersehen und wird in naher Zukunft noch zunehmen.

Die Globalisierung unserer Welt und damit ein reger, nicht nur medialer Austausch ist Gang und Gäbe. Um unsere Kinder auf das zukünftige Wirtschafts- und Berufsleben vorzubereiten, wollen wir ihnen die Möglichkeit bieten, diese Weltsprache spielerisch zu erlernen.

Im bayerischen Schulsystem ist der Bildungsweg keine Sackgasse, sondern nach „oben“ hin offen. Mit erfolgreich absolvierten, mittleren Schulabschluss ergibt sich die Möglichkeit, die allgemeine Hochschulreife nachzuholen. Dafür sind Grundkenntnisse in einer zweiten Fremdsprache Voraussetzung. Auch in diesem Fall möchten wir unseren Kindern Wege ebnen, die für sie zu einem späteren Zeitpunkt in Betracht kommen könnten.

Die Freude bereits kleine Dialoge in Spanisch führen zu können, im Urlaub seine ersten erlernten Worte anwenden zu können, sind Motivation und Triebfeder für unsere Schüler, dieses Angebot wahrzunehmen.

Hasta luego!
Bis später!

 

Stephan Ludl
Schulleiter

Additional information