Geschwister-Nachmittag: Die Großen holen die Kleinen ab

Am 19. November haben 17 "Montis" ihren jüngeren Geschwister an einem Nachmittag ihre Schule gezeigt. Gerne folgten diese den selbst gestalteten Einladungen ihrer großen Geschwister. Diese hatten sich im Vorfeld dazu Gedanken gemacht, wie sie ihre „Monte“ präsentieren könnten und am Vortag noch mit Frau Schrepfer und Frau Wiede leckere „Willkommens-Muffins“ gebacken.

monte

Während angenehmer Kaffeeduft durch die Hallen der Montessorischule strömte und sich mit einem leckeren Stück Kuchen gestärkt wurde, - an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die AK-Event-Koordinatorin und ihr Team – brannten die Montis schon darauf, mit ihren Geschwister eine Schulhaus-Rallye zu veranstalten. Dabei konnten Buchstabenwürfel gesammelt werden, die später, in der richtigen Reihenfolge aufgefädelt, eine Namenskette ergaben.

Während die Jüngsten durch Schulhaus tobten, erarbeitete Herr Ludl mittels des Montessori-Alphabest, pädagogische Begriffe aus unserem Schulalltag und zeigte die vielfältigen Möglichkeiten zur individuellen Entwicklung der Schüler an unserer „Monte“ auf.

Gegen 16 Uhr präsentierten die jüngsten Monte-Familienmitglieder ihre selbstgebastelten Ketten und der erste Geschwisternachmittag fand mit Kaffee und Kuchen einen gemütlichen Ausklang.

Das familiäre Umfeld, das gemeinsame Miteinander über die Schulzeit hinaus – da waren sich alle Beteiligten einig – sollte auch in Zukunft den Charakter unseres Schullebens bereichern.

© 2021 Montessori-Volksschule Berg