21.05.2010 Wir im Frankenwald: Radeln im Parcours

Fahrrad fahren will gelernt sein und einmal mehr das richtige Fahren im Straßenverkehr. Deshalb legten die Mädchen und Jungen der vierten Jahrgangsstufe nach der theoretischen Prüfung unter den Argusaugen der Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Hof, Wolfgang Merz und Peter Scharf, auf dem Berger Schulhof auf einem aufgebauten Parcours mit Verkehrsschildern den praktischen Teil ab. Die Fahrräder stellte dafür die Jugendverkehrsschule Hof. 21 Kinder, neun Buben und 12 Mädchen waren mit ihrem Lehrer Günter Wolf von der Grundschule Berg und 15 Schüler mit Lehrerin Corina Konrad-Hamai von der Montessorischule bei der Prüfung. Nach dem erfolgreichen Durchfahren des Parcours folgte später noch das Fahren im so genannten Realverkehr im Gemeindegebiet Berg. Alle Prüflinge, die bestanden hatten, fuhren mit ihren eigenen Fahrrädern und natürlich mit Fahrradhelm unter der Aufsicht von Eltern, Lehrkräften und Verkehrsanziehern im Straßenverkehr. Die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse erfolgt am letzten Schultag vor den Pfingstferien, am 21. Mai.

Die Seite aus dem Gemeindeblatt finden Sie hier (klicken)

© 2021 Montessori-Volksschule Berg