24.04.2010 Frankenpost (Rehau): Unsere Schülerinnen beim "Girls' Day"

Alles andere als reine Männersache

Girls’ Day | Junge Damen informieren sich in der Rehau AG über ehemals typische Berufe für Männer. Die Technik weckt das Interesse, weil sie Kreativität und Geschick eint.
 
 
Rehau - Ob Verfahrensmechaniker, Mechatroniker, Industriemechaniker oder Werkzeugmacher - längst sind Berufe wie diese keine reine Männersache mehr. Entsprechend groß war das Interesse junger Mädchen, am Girls' Day einmal hinter die Kulissen des Ausbilders Nummer eins in Rehau, die Rehau AG, zu schnuppern. Kein Wunder: Das Unternehmen hat in Sachen Ausbildung viel zu bieten. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, belegen das zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem der GKV-Preis vom Gesamtverband der Kunststoffverarbeitenden Industrie und der Bayerische Staatspreis sowie 18 verschiedene Ausbildungsrichtungen.
  
 

768066 1 girlsday 

  

Um noch mehr Mädchen über technische Berufe zu informieren, lud das Familienunternehmen auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen im Rahmen des Girls' Day ein. Elf junge Damen aus Hof und Umgebung folgten der Einladung und schnupperten einen Tag lang in die Technikwelt hinein. Dabei hatten sich die Mitarbeiter viel einfallen lassen, um die Girls auf spielerische Art an das Material Kunststoff heranzuführen: An acht Stationen konnten Riesenbüroklammern gebogen, Bilderrahmen gebaut und Schreibschalen hergestellt werden. Das Fazit der Teilnehmerinnen war positiv. "Das war mal was anderes als Schule", befand die Hoferin Justina Hofmann. Befragt nach dem Grund für eine Teilnahme am Girls' Day erklärte Elke Heerdegen, dass sie sich schon immer für Technik interessiert habe. Besonders begeistert sei sie von einem Job, der Kreativität und technisches Geschick erfordere. Laut der 18-Jährigen gebe es keine Männerberufe, es zählten rein der Spaß und Begabung. Auch Amelie Popp war vor ihrem Besuch gespannt, was die Rehau AG in Sachen Ausbildung zu bieten hat. Nach der Veranstaltung zeigte sich die 14-Jährige begeistert: "Den Tag heute fand ich viel interessanter als das Berufspraktikum, das ich vorher absolviert habe."


Auch wenn unsere Schule in diesem Artikel nicht ausdrücklich erwähnt wird, zeigt es doch die Motivation unserer Schülerinnen:
- Auf dem Bild rechts: Unsere Schülersprecherin Sophia Bayreuther
- Im Text zitiert: Unsere Schülerin Amelie Popp

 

 

 

© 2021 Montessori-Volksschule Berg