13.01.2014 Frankenpost: Praktische Erfahrungen

Sechs Schüler arbeiten derzeit an ihrer großen Montessori-Arbeit. Ihre Themen wählen sie selbst - zum Beispiel Slow Food oder das Restaurieren eines Traktors.

Pauline Klein steht mit ihrer Mentorin Andrea Geisler am HerdBerg - Der rote Teppich liegt zum Ausrollen parat - ein untrügliches Zeichen, dass die Präsentation der großen Montessori-Arbeiten wieder ansteht. Darin geht es um die Verbindung von Theorie und Praxis. Die Neuntklässler der Freien Montessori-Schule in Berg haben sich eingehend darauf vorbereitet, die Themenvielfalt spricht wieder für sich. Die Themen haben sich die jungen Damen und Herren selbst ausgesucht, denn zu den Grundprinzipien der Montessori-Pädagogik gehört es, die Schüler in ihrer individuellen Entwicklung zu fördern und auf das spätere Leben vorzubereiten....

Lesen Sie hier den Artikel der Frankenpost >>>

 

© 2021 Montessori-Volksschule Berg